Sicherheit auf dem Schulweg im Ortsteil Arnoldshain!

Das neue Schuljahr beginnt in Kürze – Eltern aus Arnoldshain sind sehr besorgt um die Sicherheit der Kinder auf dem Schulweg. Bei einer Ortsbegehung mit Eltern sowie Bürgerinnen und Bürgern aus Arnoldshain wurden Gefahrenquellen aufgezeigt und mögliche Maßnahmen erörtert. In einem offenen Brief an die Bürgermeisterin hat die FWG Schmitten konkrete Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit auf den Schulwegen im Ortsteil Arnoldshain vorgeschlagen.

Wir fordern:

  • Durchführung regelmäßiger Geschwindigkeitskontrollen.
  • Verstärkter Einsatz von Tempo Displays.
  • Errichtung eines durchgängig begehbaren “Bürgersteiges“ in der Schönen Aussicht, aufwärts, rechte Seite, von der unteren Kreuzung Schöne Aussicht/Pfaffenroth, bis zur oberen Kreuzung Schöne Aussicht/Pfaffenroth..
  • Wiederholung der Beschilderung Tempo 30 in der Schönen Aussicht abwärts nach den Kreuzungen Gartenstraße und Stichelwiese.
  • Hinweise an die Eltern, die Kinder möglichst nicht bis zum Bereich vor der Schule mit dem eigenen PKW zu bringen.
  • Sicherstellung, dass der Durchgangsverkehr die offizielle Umleitung nimmt und nicht die Abkürzung durch Arnoldshain wählt.
  • Maßnahmen zur optischen Verdeutlichung bzw. Hinweis auf eine Grundschule umsetzen (Umzäunung der Grundschule an der Straßenseite zur Schönen Aussicht auffallend bunt anstreichen), welche bereits im Dezember 2020 angekündigt wurden.

Fragen und Anregungen zum Thema bitte unter: Info@fwg-schmitten.de

Wertwolle Tipps des ADAC für den Schulweg findet man hier.

Wir sind für Euch da!

Herzlichst Ihre / Eure
FWG Schmitten
Kompetent – engagiert – im Dialog – vor Ort!

Sicherer Schulweg – Offener Brief an Bürgermeisterin Julia Krügers