Quelle: Usinger Anzeiger vom 19.01.2019-(kh).

Kitas erste Priorität

Im Rahmen der UA-Umfrage unter dem Motto "Was bringt uns 2019?" hat der FWG-Fraktionsvorsitzende in der Schmittener Gemeindevertretung die Problematik in der Kindergartensituation an erster Stelle genannt. Die Gemeinde stehe wie viele andere Kommunen auch vor der Herausforderung, ausreichend Kindergartenplätze zur Verfügung zu stellen und die Qualität der Kinderbetreuung auf einem hohen Niveau zu halten.

Fortsetzung

 

 

Quelle: Usinger Anzeiger vom 09.01.2019-(inf).

Hotel Ernst in Schmitten wird im Februar abgerissen

Nach jahrelangem Ärger über das marode Hotel in der Schmittener Kanonenstraße soll das Gebäude im Februar abgerissen werden.

Fortsetzung

 

 

Quelle: Usinger Anzeiger vom 07.12.2018-(kh).

Der Anspruch der FWG:
Wir wollen vermeiden, die Grundsteuer anzuheben. 

Nach Fehlbetrag im Jahr 2018: Schmittener Verwaltung empfiehlt Grundsteuererhöhung

Fortsetzung

 

Quelle: Usinger Anzeiger vom 05.12.2018-(mgö).

FWG Schmitten: Enttäuschung über Bürgermeister Marcus Kinkel

Wie ein befreiender Rundumschlag wirkte die Weihnachtssitzung der Freien Wählergemeinschaft (FWG) Schmitten nach einem turbulenten Jahr.

Fortsetzung


Quelle: Usinger Anzeiger vom 01.09.2018-(kh).

Hessenkasse hilft der Gemeinde bei Schuldenabbau

Die Gemeinde Schmitten kann einen Teil ihres Haushalts mit der Hilfe des Programms Hesenkasse entlasten.

Fortsetzung

 

Quelle: Usinger Anzeiger vom 30.08.2018-(red).

Polizei verstärkt Kontrollen am Feldberg in Schmitten

Die Polizei will rund um den Feldberg in Schmitten in den kommenden Wochen verstärkt Kontrollen durchführen. Diese reichen von Streifenfahrten bis hin zu Geschwindigkeitskontrollen.

Fortsetzung

 

Quelle: Usinger Anzeiger vom 21.02.2018-(red).

Wer will Kinder betreuen?

Der Kinderbetreuungsservice Usingen bietet eine neue Qualifizierung für Tagesmütter und Kinderfrauen an. Die nächste Fortbildung zur „Tagesmutter“ oder „Kinderfrau“ beginnt im August 2018. Um genügend Zeit zu haben, Interessierte ausführlich informieren zu können, startet der Kinderbetreuungsservice bereits jetzt mit der Suche nach interessierten Frauen, die sich vorstellen können, in diesem Bereich zu arbeiten.

Fortsetzung

 

Quelle: Usinger Anzeiger vom 02.01.2018-(mgö).

Gemeindevertretung Schmitten spendet für Hospiz „Arche Noah“ in Niederreifenberg

Zur schönen Tradition in der letzten Schmittener Gemeindevertretersitzung eines Jahres ist die Spendensammlung geworden. „Wir lassen nach der Sitzung und dem gemeinsamen Abendessen im Schützenhaus Hunoldstal den Hut rumgehen“, sagte der Beigeordnete Thomas Willroth. „Niemand muss, aber jeder darf nach seinem Ermessen spenden“. Stolze 560 Euro landeten so am 13. Dezember im Hut. Beigesteuert von 23 Vertretern aller Parteien der Großgemeinde Schmitten und etwa 15 bis 20 Bürgern, die der öffentlichen Sitzung beiwohnten.

Fortsetzung